Traumreisen in der Bibliothek

berlinDie beiden Bundesfreiwilligen, Niuscha und Marieke, haben in den Räumlichkeiten der Stadtteilbiblitohek Reinickendorf West mit einer 1. Klasse der Hermann-Schulz-Grundschule und einer 2. Klasse der Mark-Twain-Grundschule „Traumreisen“ durchgeführt.Sie haben den SchülerInnen eine Geschichte zum Träumen vorgelesen und die Kinder sollten sich zu Orten, wo sie oft ihre Freizeit verbringen oder wo sie sich hingegen nie aufhalten Gedanken machen. Danach hatten die Kinder die Möglichkeit das Ganze kreativ und malerisch umzusetzen. Ziel war, den Kiez aus der Sicht der Kinder besser kennenzulernen und mit ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.