Kiezfest: 15 Jahre AVA-Kiez

Mit Spaghetti, Makkaroni, Süßigkeiten und großer Vorfreude machte sich unser fünfköpfiges SELAM-Berlin-Team am Mittag des  13.06.2015 auf den Weg zum Spielplatz hinter der Segenskirche , denn dort sollte das 15. Kiezfest zelebriert werden.

Micha

Nachdem wir uns präsentiertauglich gemacht haben, tummelte sich pünktlich um 14 Uhr bereits eine bunte Schar großer und kleiner Kiezbewohner/-innen an unserem Stand. Großen Anklang fand unser Spaghetti-Spiel, bei dem unsere Gäste ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellten. Auf den ersten Blick nicht besonders kompliziert, stellte das Einfädeln von trockenen Spaghetti in Makkaroni mit dem Mund für einige eine kniffelige, aber reizvolle Herausforderung dar. Doch mit Spaß, Geduld und Durchhaltevermögen wurde das Spiel von allen gemeistert.

Kiezfest2Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben“, welches vom BMFSFJ ins Leben gerufen wurde, bestimmten Kinder und Jugendliche auf einer Stadtkarte ihre Lieblingsorte, die nicht so schönen Plätze und solche, die sie zur Freizeitgestaltung nutzen. Mithilfe dieser Methode zur Sozialraumanalyse konnte SELAM-Berlin jene Orte ermitteln, an denen sich die jungen Kiezbewohner/-innen gerne aufhalten und auch die Gegenden aufzeigen, die sie meiden.

Während sich Interessierte auch über die Möglichkeit informierten, als Ehrenamtliche/r bei SELAM-Berlin tätig zu werden, unterhielten die Kinder und Jugendlichen de
s Kiezes das Publikum mit ihrem gelungenen Bühnenprogramm.kiezfest3 Mit fröhlichem Tanz und Gesang verliehen sie der Veranstaltung eine herzliche Atmosphäre. Auch die einstündige Zwangspause, verursacht durch das einsetzende Gewitter, konnte unsere Stimmung  nicht trüben. Zusammen mit der Rückkehr der Sonne kamen auch die Besucherinnen und Besucher
zurück und genossen das bunte Treiben.

Dank des Engagements aller Beteiligten und insbesondere des Veranstalters – der Arbeits-gemeinschaft „Rund um die Auguste“- wurde das 15. Kiezfest zu einer schönen Erinnerung. SELAM-Berlin bedankt sich hiermit noch einmal für die Einladung und die Unterstützung!

Natürlich können sich Interessierte auch weiterhin über die vielfältigen Angebote von SELAM-Berlin und die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Tätigkeit informieren. Einen ersten Eindruck kann Ihnen dabei unsere Website geben. Für weiterführende Informationen und persönliche Beratung stehen wir Ihnen gerne unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.