Antigewalttraining für Jobcenter-Kunden

Kunden des Jobcenters können als Eingliederungsmaßnahme an einem Antigewalttraining (AGT) teilnehmen. Auf Antrag des Kunden kann das AGT als Förderung aus dem Vermittlungsbudget gemäß § 16 Abs. 1 SGB II i.V.m. § 44 SGB III von der zuständigen Mitarbeiterin oder dem zuständigen Mitarbeiter des Jobcenters gewährt werden.

Das Antigewalttraining dauert insgesamt 12 Wochen. Es finden pro Woche 2 Sitzungen je 2 Stunden statt.

Bei Interesse werden Ihnen das Konzept zum Antigewalttraining und weitere Information per Mail zugesandt.

Anfragen richten Sie bitte an Mesut Göre 0176 3493 9044 oder info@selam.berlin