COOL SEINCOOL BLEIBENAntigewalttraining als Jugendhilfe-Maßnahme

„Du hast Probleme, deine Aggressionen zu kontrollieren?“
„Du wirst wütend und übst Gewalt aus und willst endlich damit aufhören!“

Wir helfen dir mit unserem Antigewalttraining „Cool sein – Cool bleiben“.

weiterlesen...

„Cool sein – Cool bleiben“ richtet sich an Kinder und Jugendliche, die wiederholt durch dissoziales und/oder gewalttätiges Verhalten aufgefallen sind.

„Cool sein – Cool bleiben“ ist eine besondere Form der Intensiven Sozialpädagogischen Einzelbetreuung mit integriertem Antigewalt- und Konflikttraining und dient als deliktspezifisches Programm für die Arbeit mit gewaltbereiten Menschen. Es handelt sich um eine sozialpädagogische Interventionsform mit psychologisch/therapeutischen Elementen.

Das Antigewalttraining kann als Hilfe zur Erziehung nach § 35 SGB VIII von der zuständigen Mitarbeiterin bzw. dem zuständigen Mitarbeiter des Jugendamtes gewährt werden.

Das Training soll der Bearbeitung der für dissoziales bzw. gewalttätiges Verhalten zugrundeliegenden „Handlungsmuster“ dienen. Sozialadäquate Norm- und Wertevorstellungen sowie Konfliktlösungsstrategien werden entwickelt, damit weitere dysfunktionale Verhaltensweisen vermieden werden. Die Leistung erfolgt als Einzeltraining und ist personenbezogen.

 

Wenn Sie Interesse an einem Antigewalttraining haben oder weitere Informationen zu „Cool sein – Cool bleiben“ benötigen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Anfragen richten Sie bitte an Mesut Göre 0176 3493 9044 oder info@selam.berlin