Für Schüler

ANTIMOBBING-Workshop – ein Präventionsangebot für Schulklassen
„Sie wollen, dass in Ihrer Klasse Mobbing keine Chance hat?“

Wir bieten für Schulklassen einen Antimobbing-Workshop, um die SchülerInnen für die Thematik „Mobbing“ zu sensibilisieren.
Im Workshop wird die Klassengemeinschaft angesprochen, damit diese im Bedarfsfall ihre Rolle als Helfende einnehmen kann.Unser Antimobbing-Workshop ist ein Angebot für SchülerInnen der 5. – 10. Klassenstufe.

weiterlesen...

Diese Workshops dienen der Prävention von Mobbing, sind also nicht zur Aufarbeitung von einem konkreten Fall gedacht.

Zur Vorbereitung des Workshops werden die aktuelle Lage in der Klasse durch ein Vorgespräch mit der Klassenleitung und durch eine Hospitation im Unterricht festgestellt.

Der Workshop besteht aus zwei Modulen.

Im ersten Modul lernen die SchülerInnen was Mobbing ist und welche Folgen Mobbing für Betroffene haben kann. Sie lernen die unterschiedlichen Rollen in einem Mobbingprozess kennen und erarbeiten Möglichkeiten, wie jeder individuell und die Klasse als Gemeinschaft Betroffenen helfen können.

Wir empfehlen, dass der Antimobbing-Workshop außerhalb der Schule stattfindet. Ideal sind nahegelegene Jugendfreizeiteinrichtungen.

Im zweiten Modul (ca. 4 – 6 Wochen später) wird das Erlernte aus dem 1. Modul wiederholt und die Inhalte des Workshops erneut reflektiert. Ergänzt wird das Wissen der SchülerInnen bei diesem Termin noch durch die Vermittlung der strafrechtlichen und schadensersatzrechtlichen Relevanz, der mit Mobbing verbunden Handlungen.

 

Wenn Sie Interesse an einem Antimobbing-Workshop oder an weiteren Informationen zu Mobbing-Prävention und zur Antimobbing-Arbeit haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Anfragen richten Sie bitte an Mesut Göre 0176 3493 9044 oder info@selam.berlin